Wie die Giraffe versuchte nach Afrika zu kommen

Es war ein schöner Samstag und der Zoo war fast leer.
Doch die Giraffe störte das nicht. Aber den Löwen nervte es das kei-
ner da war um sie zu bewundern. Deshalb sagten sie zur Giraffe:
„Hey, wie ist es so in Afrika?“ Sie wollten die Giraffe nur aus Lange-
weile nerven, weil sie wussten das sie dort noch nie war.
„Afrika?“ – „Ja, dort kommst du doch her.“ sagte der Löwe.
Jetzt war die neugier der Giraffe geweckt und wartete darauf das
der Zoo schliest. Denn sie weiß das dann der Zoowerter Tom vorbei-
kommt um allen Tieren ihr essen zu geben. Wenn er dann bei ihr ist
wird sie versuchen denn Schlüßel, der immer an seiner Hose hängt
zu klauen um ihr Gehege aufzuspären.

Wie geplant kamm Tom um ihr essen vorbei zu bringen. Sie steckte
ihren Kopf durch die Gitter Stäbe und Schnapp hat die Giraffe den
Schlüßel und der Zoowerter hat noch nicht mal was gemerckt.

Er war weg und schon versuchte sie raus zu kommen.
Sie schafte es und ging aus ihrem Gehege, richtung Eingang des Zoos
und dan komplett raus. Überall waren laute Autos und große Häuser.
Das war zu viel und schnell rannte sie wieder zurück in ihr Gehege
wo sie dann ihr Gitter verschlos und noch flüsterte, befor sie einschlief:
„Zuhause ist es doch am schönsten.“

Mobiles Schreibquartier 2019, Tanja

Verwendet für folgendes Produkt des  w ö r t e r k i o s k: textrollen, knallbonbon